Aktuelle Ausstellung/ Vorschau

Galerie AC Noffke

H a u s  M e c k l e n b u r g

D o m i n s e l  R a t z e b u r g


Ac·cro·cha·ge +++++August+++++September

Sommerbestand

Keramik, Skulptur und Malerei



Die Galerie ist offen

11:30 - 17:00 Uhr,

Dienstag-Sonntag


Anderson,

Bablok,

Bauer,

Beckmann,

Bittl,

Cheon,

Fleckstein,

Fußmann,

Janssen,

Lehmpfuhl,

Mindermann,

Möller,

Neumann,

Sihle-Wissel,

Warwas,

Zachariasen,

Zeit Narum,

u.a.

JOSEPH BEUYS

Wege zur Sozialen Plastik

Donnerstag, 26. September 19.30 Uhr


‚Jeder Mensch ist ein Künstler‘ und Bildner an

dieser monumentalen Skulptur


Galerie AC Noffke und Lauenburgischer Kunstverein

Vortrag: Prof. Dr. Volker Harlan


Evolution, Zeichung von Jospf Beuys, 1974

Joseph Beuys ist weltbekannt als Künstler. Er schuf Zeichnungen,

kleine Objekte, plastische Bilder, Environments und monumentale

Skulpturen. Jedes bedeutende Museum weltweit

besitzt etwas von ihm. Ein Teil seiner Arbeit, die in Aktionen

und Gesprächen bestand, ist nur als Video oder Text überliefert

– so auch die Bücher ‚Soziale Plastik‘ und ‚Was ist Kunst?‘, an

denen auch der Vortragende beteiligt ist. Ihm widmete Beuys

1974 eine Zeichnung, in der er auf komplexe Weise sein Weltbild

darstellt. Die Evolution von Kultur und Gesellschaft prägt die

Zeitachse in dieser Zeichnung und führt zum ‚Sonnenstaat‘. Das

ist die ‚Soziale Skulptur‘, über die Beuys in zahllosen Vorträgen

und Interviews sprach. Seine Gedanken dazu werden der Hauptinhalt

des Vortrags sein.


Ort: Ratzeburg, Haus Mecklenburg,

Galerie AC Noffke, Domhof 41


Eintritt: 7 € / 5 € Mitglieder des LKV


„Bürgerchen, merk auf! Hier ist's nicht richtig!“


Der Dichter Gottfried August Bürger und sein Elise Hahn:

eine skandalöse Ehe im 18. Jahrhundert

Aus ihren Briefen vorgestellt von:

Sabine Heine und Hermann Wiedenroth 

Fr: 27.09. /19:30 Uhr


Ort: Ratzeburg, Haus Mecklenburg,

Galerie AC Noffke, Domhof 41


Eintritt: 10 €

Neues zu BERTRAND FREIESLEBEN:


Der umtriebigste Portraitist unserer Tage tourt gegenwärtig durch Norddeutschland, sowohl privat, als auch zeitweise öffentlich. Um seinen Weg ein wenig verfolgbar zu machen, hat er einen INSTAGRAM-Kontakt installiert und wird in lockerer Abfolge Nachrichten über seine Werktage einstellen. Seine Mitteilungen werden von kulturphilosophischer bis hin zu dokumentarischer Art sein.

Sein INSTAGRAM-Konto lautet @bertrandfreiesleben.

Bei der Arbeit am Bildnis des Vaters am 05. Juli 2019

im Hause Modersohn/ Freiesleben

 Copyright © 2016 - 2019 Galerie AC Noffke. All rights reserved